Eintöpfe und Suppen – Küchenhelfer

Was braucht man wirklich? Folgende Utensilien erleichtern die Rezeptzubereitung.

Wer kennt es nicht, ohne dem richtigen Werkzeug, macht das Arbeiten kein Spaß. Ob nun Arzt, Gärtner, Maler oder Vertriebler – das Arbeitsergebnis wird nur so gut wie das vorhandene Werkzeug ist. Ausgebildete Köche brauchen wahrscheinlich weniger Hilfsmittel wie Hobbyköche, oder die durchschnittliche Familie. Fakt ist, als nicht ausgebildeter Koch macht das Kochen mit den richtigen Hilfsmitteln einfach mehr Spaß und geht auch schneller. Merkt euch: „Wer billig kauft, kauft teuer“. Wir nutzen und können aus ganzem Herzen für diese Rezepte folgende Hilfsmittel wärmstens empfehlen.

Tupperware kann bundesweit direkt bei uns bestellt werden

Weiterlesen

Eintöpfe & Suppen – Allgemeine Infos

Jede Woche eine Suppe, das ist gesund und günstig. Suppen können perfekt aus regionalen Zutaten hergestellt werden – prinzipiell ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Kleinbetriebe aus der Region freuen sich über die Umsätze, die Kinder erfreuen sich an den Zutaten wo sie wissen woher sie kommen und dem Geldbeutel freut es, dass er nicht so stark abnimmt.

Suppen und Eintöpfe unterscheiden sich in ihrer Konsistenz. Während die Suppen recht viel Flüssigkeit besitzen, kommen Eintöpfen eher dickflüssiger daher. Je nach Geschmack lassen sich so aus Suppen auch Eintöpfe und umgekehrt herstellen. Wir sprechen in unserem Kochbuch primär von Suppen, auch wenn die Konsistenz eher in Richtung Eintopf geht.

Suppen können als Frühstück, als Vorspeise, oder auch als Hauptmahlzeit eingenommen werden. Im asiatischen Bereich sind Suppen als Frühmahlzeit ebenfalls keine Seltenheit. Der Vorteil von Suppengerichten ist der, dass diese frühzeitig (einen Tag vorher) gekocht werden können. Bei uns nehmen die Suppengerichte den Platz einer Hauptmahlzeit ein. Eine Suppe wird am besten auf kleiner Flamme gegart / -kocht. Sie enthält unheimlich viele Nährstoffe und liefert in der Kindererziehung viele Vorteile: Kinder dürfen und können sogar mithelfen. Sie sehen wie eine Suppe entsteht, können Gemüse waschen, klein schneiden und kochen.

Eintöpfe-Varianten

Suppen-Varianten

Hackfleisch-Käse-Lauch Suppe @VikAlex®

Warum die neue Woche nicht einmal mit einer Suppe starten?

In diesem Fall eine Hackfleisch-Käse-Lauch Suppe?

Suppen sind prinzipiell gesund und werden traditionell aus regionalen Zutaten hergestellt. Die Kleinbetriebe aus der Region freuen sich über die Umsätze, die Kinder erfreuen sich an den Zutaten wo sie wissen woher sie kommen und dem Geldbeutel freut es dass er nicht so stark abnimmt.

Nix mit teuren Fix-Produkten die nach dem NOVA-Konzept zudem gesundheitsschädlich sind.

Weiterlesen

Hühnersuppe @VikAlex®

Herbst ist bei vielen Familien gleichzusetzen mit einer Erkältungszeit. Auch hier, wie immer im täglichen leben ist die Ernährung enorm wichtig um die Herbstzeit gut zu überstehen. Ist man gesundheitlich angeschlagen greifen viele zu einer Hühnersuppe da diese aufgrund der vielen Nährstoffe, insbesondere dem Hühnerfleisch und Hühnerfett den Genesungsprozess beschleunigt. Auch vorbeugend kann die Suppe gut gegessen werden.

Die Zutaten gibt es alle frisch. Das Gemüse aus dem Garten, dem Wochenmarkt oder Supermarkt. Das Suppenhuhn gibt es frisch vom Geflügelhof, alternativ vom Fleischer. Wer keines bekommt kann notfalls auf ein Maishähnchen zurückgreifen. Die Suppe hält sich auch über Nacht und schmeckt in der Regel am zweiten Tag besser. Dazu empfiehlt sich ein frisch gebackenes Brot.

Weiterlesen