Eindrücke aus der Getreidemühle Erich Sack

Ein weiterer Familienbetrieb aus unserer Region, den wir besuchen durften, ist die „Getreidemühle Erich Sack“ in Langelsheim – ein Müllerhandwerk in dritter Generation. Seit 2008 führt Erich Sacks Tochter Anke Dege den Betrieb. 

Die Getreidemühle beliefert in erster Linie Bäckereien in einem Umkreis von etwa 120 km. Auch die Mehlmanufaktur „back mal!“ aus Einbeck gehört zur Kundschaft – siehe meinen Bericht von unserem Besuch dort. Endverbraucher können in dem eigenen Hofladen, dem Mühlenladen, neben diversen Getreidesorten auch Tierfutter, Nüsse, Senf und weitere Leckereien kaufen. Die Regionalität ist dort deutlich im Fokus.

Weiterlesen

Eindrücke von der Landschlachterei Hanke im Herbst 2021

Ein weiterer Familienbetrieb aus unserer Region, den wir besuchen durften, ist die Landschlachterei Hanke. Sie wird offiziell in der dritten Generation betrieben, die vierte Generation wird derzeit angelernt. Das traditionelle Fleischerhandwerk geht in der Familie noch weiter zurück, denn historisch betrachtet kommt die Landschlachterei aus Schlesien. Die Generationen, die in Schlesien den Betrieb geführt haben, werden nicht offiziell mitgezählt, da es von „damals“ keine Aufzeichnungen mehr gibt.

So wie vielen anderen Branchen macht der Fachkräfte- bzw. Personalmangel dem Betrieb zu schaffen. Derzeit arbeiten über 80 Mitarbeiter für Fleischermeister Robin Hanke, 30 davon direkt in der Zerlegung. Man merkt, dass ihm ein gutes und familiäres Umfeld wichtig ist; nach eigener Aussage kennt er bspw. das Geburtsdatum eines jeden Mitarbeiters und er bezahlt mehr als den gesetzlichen Mindestlohn. Für ihn selbstverständlich, dass alle Mitarbeiter festangestellt sind, es eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Versicherungsprodukte für die Angestellten gibt. Gleicher Lohn für die gleiche Arbeit ist für ihn ebenso selbstverständlich. Für ihn macht es gehaltstechnisch keinen Unterschied, ob jemand ein gelernter Fleischergeselle oder Produktionshelfer ist – die Qualität der Arbeit ist das, was zählt. Schon nach kurzer Zeit merke ich, dass ihm sorgenfreie Mitarbeiter wichtig sind. Diese Einstellung zu Mitarbeitern bzw. Angestellten ist leider nicht überall vorhanden. Robin Hanke arbeitet aktiv mit und sitzt nicht nur den ganzen Tag im Büro. 

Weiterlesen

Eindrücke vom Hof Thiele im Jahr 2021


Zu Recherchezwecken besuchen wir Familien- und landwirtschaftliche Betriebe.

Auch den Hof Thiele in Elze durften wir als Familie besichtigen und für die Bücher recherchieren. Der Hof Thiele wird bereits seit mindestens fünf Generationen betrieben. Aktuell führen Celina und Volker Thiele die Geschäfte. Seit den 1980er Jahren konzentrieren sich die Betreiber auf die Geflügelhaltung, zuvor waren dort zusätzlich Bullen gemästet worden. Die Thieles veranstalten regelmäßig Hof-Feste, durch die Corona-Pandemie sind diese leider zuletzt ausgefallen.

Weiterlesen

„Back mal!“ – Der Name ist Programm

Zu Recherchezwecken besuchen wir Familien- und landwirtschaftliche Betriebe.

Mehl, überall ist Mehl.

Als Familie waren wir in der glücklichen Lage mal zu schauen wo unser Mehl herkommt. Unser Mehl kaufen wir schon ziemlich lange aus Einbeck. Erstmals haben wir es bei unserem regionalen Supermarkt vor ein paar Monaten gesehen als es frisch eingelistet worden ist. Diese interessante Art der Verpackung ist im regionalem Sortimentsbereich sofort aufgefallen. Einen kurzen Blick auf das laben und die Herkunft der Mehle brachte uns dann auch gleich zum Kauf. Uns ist es wichtig, möglichst zugunsten der Regionalität und der Qualität auf die Industrieware zu verzichten. Vom Mehl verbrauchen wir monatlich eine ganze Menge und streben nur die beste Qualität an. Unsere Backwaren (Brote, Brötchen, Kuchen, etc.) schmecken nun noch etwas besser, zumindest bekommen wir dies auch als Feedback unserer Gäste, seitdem wir auch das regionale Mehl umgestiegen sind. Hier haben wir einen echten Mengentreiber identifiziert. Was machen wir mit so viel Mehl? Wir backen nahezu alles selber, die Liste ist lang.

Weiterlesen

Geflügelhof

Zu Recherchezwecken besuchen wir Familien- und landwirtschaftliche Betriebe.

Als Familie waren wir auf dem Geflügelhof unseres Vertrauens. Hier haben wir, bevor wir in die eigene Hühnerhaltung eingestiegen sind schon seit vielen Jahren unsere Eier und ab und zu auch mal Suppenhühner und Hähnchen gekauft. Suppenhühner rund Hähnchen kaufen wir dort auch weiterhin ein.

Weiterlesen

Paniermehl vom Bäcker?

So viel Paniermehl benötigt man glücklicherweise nicht und wenn man es braucht stallt sich die Frage welches man nimmt. Welches bietet das beste Kosten- und Leistungsverhältnis? Welches ist das gesündeste? Welchen Hersteller möchte man unterstützen?

Weiterlesen

Hof Ebeling

Eindrücke vom „Landwirtschaftsbetrieb Bernd Ebeling“ im Sommer 2021

Wir, das sind mein fünfjähriger Sohn Ben und ich waren mal wieder bei unserem regionalen Landwirtschaftsbetrieb.

Seitdem wir aus der Großstadt weggezogen sind, ist unserer Kleinstadt unsere neue Heimat geworden. Wir haben uns bewusst für eine Kleinstadt entscheiden, da es einfach ruhiger wie in einer Großstadt und die Luft deutlich besser zu atmen ist. Schlechtweg, das Leben auf dem Land ist gesünder für Körper und Geist. Seitdem wir nun in unserer Kleinstadt mit Dorfcharakter leben, kaufen wir unsere Kartoffeln auch direkt beim Erzeuger. Und wir brauchen viele Kartoffeln. Monatlich essen wir im Durchschnitt ca. 15kg Kartoffeln.

Qualitytime (Kindererziehung / Familienzeit)

Dadurch, dass unser Nachwuchs auch ganz stolz immer die Kartoffeln beim „Hofladen Ebeling“ kauft und auch verstanden hat, welche mutmaßlichen Vorteile es bringt direkt beim Erzeuger zu kaufen, wollten wir uns den Hof mal ein wenig genauer anschauen. Nach einer kurzen Recherche der Rufnummer konnten wir den Landwirt direkt anrufen. Nach einem kurzen Telefonat durften wir schlussendlich auch vorbeikommen. Nachdem wir ein wenig von uns und unserer Lebensweise erzählt haben hat uns Hr. Ebeling ein wenig den Hof gezeigt. Neben vieler Maschinen und einiger Scheunen konnten wir dann sogar auch einen der Kartoffelacker sehen die direkt zum Hof gehören.

Was konnten wir alles erfahren?

Weiterlesen