2022_08_20 – Schreibupdate „Back- und Kochbuchserie“

Während die ersten Manuskripte nun für Lektorat und Design bereits bei de Dienstleistern liegen, überarbeiten wir derzeit die Food-Fotos für das Buch #2.

Die Schwerpunkte sind: Pizza, Pasta, Pfannkuchen und Suppen inkl. Eintöpfe :).

Das bedeutet: heute wird in unserer Küche auf Hochtouren gearbeitet, denn unsere Food-Fotografin kommt vorbei :). Die bekannten Test-Esser werden sich sicherlich wieder freuen.


Unsere Probedrucke, auch für die Feedbackleser haben wir über Drucksofa ausgedruckt. Guter Service, schneller Versand, gute Preise und vor allem eine Top-Qualität.

Drucksofa
Drucksofa: Affiliate* (Coupons / Supports – drucksofa.de | VikAlex®)

2022_06_24 – Update Bücher / Webpage

Nachdem wir nun wissen mit welchem Dienstleister die Print-Meiden veröffentlich werden und wir auch eine grobe Timeline haben, können wir nun die nächsten Schritte / Entscheidungen publizierten.

Unser Ernährungskonzept ist naturnah und wir haben feststellen können, dass zum einen eine Reduktion vom Körpergewicht als auch eine enorme Kostenersparnis beim Kauf von Lebensmitteln möglich ist. Dass sind nur einige Punkte die uns zum Schreiben des Grundlagenbuches motiviert haben. Unsere Back- und Kochbücher sind als Nebenprodukt entstanden, um neben dem theoretischen Grundlagen auch praktische Rezepte zu bekommen. Unsere Back- und Kochbücher waren ursprünglich nicht nur als reine Back- und Kochbücher, sondern auch als Beweis bzgl. u.a. der Kostenersparnis geplant. Das Masterskript beinhaltet tatsächlich auch alle relevante Informationen und ist somit ziemlich umfangreich. Die Bedingungen sind / waren:

Weiterlesen

2022_06_18 – Schreibupdate „Back- und Kochbuchserie“

Auch hier ist ein nächster Meilenstein erreicht – Wir wissen nun mit welchem Lektorat und welchem Designer wir das Projekt umsetzen wollen. Die Schwerpunkte für jedes einzelne Buch sind ebenfalls bereits definiert. Im Zuge dessen wurde die letzten Tage an einer neuen Struktur in der Back- und Kochbuchserie gearbeitet. Das erste Buch ist jetzt fast final und kann zeitnah an den Dienstleister gegeben werden.

Im Ergebnis werden wir aus Kostengründen erstens nicht für jedes Rezept eine Foto abbilden und zweitens versuchen einige Rezepte zusammenzufassen. Diese beiden Punkte haben damit zu tun, dass wir einen Verkaufspreis in Höhe von maximal EUR 30,00 anstreben und zeitgleich möglichst viel abdrucken wollen. Jede einzelne Buchseite und jedes grafische Element, ob Tabelle oder Grafik, oder Foto treibt die Druckkosten und somit den Ladenpreis in die Höhe.

Wir planen nach aktuellem Stand mit der Veröffentlichung vom ersten Back- und Kochbuch noch im Q3 2022.

PS: heute und morgen wird in unserer Küche auf Hochtouren gearbeitet, denn unsere Food-Fotografin kommt vorbei :). Die bekannten test-Esser werden sich sicherlich wieder freuen.


Unsere Probedrucke, auch für die Feedbackleser haben wir über Drucksofa ausgedruckt. Guter Service, schneller Versand, gute Preise und vor allem eine Top-Qualität.

Drucksofa
Drucksofa: Affiliate* (Coupons / Supports – drucksofa.de | VikAlex®)

2022_06_10 – Schreibupdate

Endlich ist dieser angestrebte Meilenstein erreicht…. Das Grundlagenbuch ist nun beim Lektor!

Wir planen nach aktuellem Stand mit der Veröffentlichung im Juli / August.

Unsere Probedrucke, auch für die Feedbackleser haben wir über Drucksofa ausgedruckt. Guter Service, schneller Versand, gute Preise und vor allem eine Top-Qualität.


Drucksofa
Drucksofa: Affiliate* (Coupons / Supports – drucksofa.de | VikAlex®)

Eindrücke aus der Getreidemühle Erich Sack

Ein weiterer Familienbetrieb aus unserer Region, den wir besuchen durften, ist die „Getreidemühle Erich Sack“ in Langelsheim – ein Müllerhandwerk in dritter Generation. Seit 2008 führt Erich Sacks Tochter Anke Dege den Betrieb. 

Die Getreidemühle beliefert in erster Linie Bäckereien in einem Umkreis von etwa 120 km. Auch die Mehlmanufaktur „back mal!“ aus Einbeck gehört zur Kundschaft – siehe meinen Bericht von unserem Besuch dort. Endverbraucher können in dem eigenen Hofladen, dem Mühlenladen, neben diversen Getreidesorten auch Tierfutter, Nüsse, Senf und weitere Leckereien kaufen. Die Regionalität ist dort deutlich im Fokus.

Weiterlesen

2022_02_21 – Schreibupdate

Da viele nachfragen, gibt es noch einen neuen Status :).

Die Back- und Kochbuchserie befindet sich derzeit in der 5. Generalüberholung. Die neuen Gedankengänge einzuarbeiten nimmt mehr Zeit in Anspruch wie gedacht. Im Zuge dessen sind auch gleich wieder drei neuen Ideen gekommen und neue Gerichte werden ebenfalls noch ausprobiert.

Diese Woche gibt es dann auch wieder ein neues Rezept, freut ihr euch schon?

Die Veröffentlichungstermine werden sich wahrscheinlich wieder verschieben, geplant ist derzeit ein Lekto- und Korrektorat im März / April.


Unsere Probedrucke, auch für die Feedbackleser haben wir über Drucksofa ausgedruckt. Guter Service, schneller Versand, gute Preise und vor allem eine Top-Qualität.

Drucksofa
Drucksofa: Affiliate* (Coupons / Supports – drucksofa.de | VikAlex®)

Was wollt Ihr unbedingt lesen?

Schreibt es in die Kommentare.

2022_02_08 – Schreibupdate

Ihr fragt Euch bestimmt, warum kommt derzeit so wenig Content?

Die Bücher nebenher zu schreiben ist eine Menge Aufwand. Das Grundlagenbuch ist fast auf der Zielgeraden und bei der Back- und Kochbuchserie wird wieder Feedback eingearbeitet – das bedeutet es findet mal wieder eine Generalüberholung statt.

Die Veröffentlichungstermine werden sich wahrscheinlich wieder verschieben, geplant ist derzeit ein Lekto- und Korrektorat im März / April.

Freut Ihr Euch schon darauf?

Was wollt Ihr unbedingt lesen?

Schreibt es in die Kommentare.

PS: Bei Tupperware gibt es ein neues Angebot – Schokofondue-Set (Geheimtipp!)


Unsere Probedrucke, auch für die Feedbackleser haben wir über Drucksofa ausgedruckt. Guter Service, schneller Versand, gute Preise und vor allem eine Top-Qualität.

Drucksofa
Drucksofa: Affiliate* (Coupons / Supports – drucksofa.de | VikAlex®)

2021_12_06 – Schreibupdate Grundlagenbuch

Es ist fast vollbracht, das Grundlagenbuch besteht nun aus fast 220 Seiten. Die 200 Seiten geknackt zu haben ist schon ein enormer Meilenstein für die Buchprojekte.

Wie wäre es, wenn ich mal ein kleines Update gebe?

Weiterlesen

Eindrücke von der Landschlachterei Hanke im Herbst 2021

Ein weiterer Familienbetrieb aus unserer Region, den wir besuchen durften, ist die Landschlachterei Hanke. Sie wird offiziell in der dritten Generation betrieben, die vierte Generation wird derzeit angelernt. Das traditionelle Fleischerhandwerk geht in der Familie noch weiter zurück, denn historisch betrachtet kommt die Landschlachterei aus Schlesien. Die Generationen, die in Schlesien den Betrieb geführt haben, werden nicht offiziell mitgezählt, da es von „damals“ keine Aufzeichnungen mehr gibt.

So wie vielen anderen Branchen macht der Fachkräfte- bzw. Personalmangel dem Betrieb zu schaffen. Derzeit arbeiten über 80 Mitarbeiter für Fleischermeister Robin Hanke, 30 davon direkt in der Zerlegung. Man merkt, dass ihm ein gutes und familiäres Umfeld wichtig ist; nach eigener Aussage kennt er bspw. das Geburtsdatum eines jeden Mitarbeiters und er bezahlt mehr als den gesetzlichen Mindestlohn. Für ihn selbstverständlich, dass alle Mitarbeiter festangestellt sind, es eine betriebliche Altersvorsorge und weitere Versicherungsprodukte für die Angestellten gibt. Gleicher Lohn für die gleiche Arbeit ist für ihn ebenso selbstverständlich. Für ihn macht es gehaltstechnisch keinen Unterschied, ob jemand ein gelernter Fleischergeselle oder Produktionshelfer ist – die Qualität der Arbeit ist das, was zählt. Schon nach kurzer Zeit merke ich, dass ihm sorgenfreie Mitarbeiter wichtig sind. Diese Einstellung zu Mitarbeitern bzw. Angestellten ist leider nicht überall vorhanden. Robin Hanke arbeitet aktiv mit und sitzt nicht nur den ganzen Tag im Büro. 

Weiterlesen

„Back mal!“ – Der Name ist Programm

Zu Recherchezwecken besuchen wir Familien- und landwirtschaftliche Betriebe.

Mehl, überall ist Mehl.

Als Familie waren wir in der glücklichen Lage mal zu schauen wo unser Mehl herkommt. Unser Mehl kaufen wir schon ziemlich lange aus Einbeck. Erstmals haben wir es bei unserem regionalen Supermarkt vor ein paar Monaten gesehen als es frisch eingelistet worden ist. Diese interessante Art der Verpackung ist im regionalem Sortimentsbereich sofort aufgefallen. Einen kurzen Blick auf das laben und die Herkunft der Mehle brachte uns dann auch gleich zum Kauf. Uns ist es wichtig, möglichst zugunsten der Regionalität und der Qualität auf die Industrieware zu verzichten. Vom Mehl verbrauchen wir monatlich eine ganze Menge und streben nur die beste Qualität an. Unsere Backwaren (Brote, Brötchen, Kuchen, etc.) schmecken nun noch etwas besser, zumindest bekommen wir dies auch als Feedback unserer Gäste, seitdem wir auch das regionale Mehl umgestiegen sind. Hier haben wir einen echten Mengentreiber identifiziert. Was machen wir mit so viel Mehl? Wir backen nahezu alles selber, die Liste ist lang.

Weiterlesen