Menü „Ofenhähnchen – Rosmarin“ – Rezeptkarte @VikAlex®

Menü „Ofenhähnchen – Rosmarin“ – Rezeptkarte @VikAlex®

Menü „Ofenhähnchen – Rosmarin“ – Rezeptkarte @VikAlex®

Portionen: 3

Du brauchst:

Küchenutensilien

Hauptspeise "Ofenhähnchen"

Fleisch

Marinade "Paprika-Honig"

Sättigungsbeilage "Rosmarinkartoffeln"

Kartoffeln

Marinade

Gemüsebeilage "Gemüsesalat"

Gemüse

Gewürze

Zubereitung

Hauptspeise "Ofenhähnchen" und Soße "Paprika-Honig"

  1. Vorbereitung
    • Wenn ein ganzes Hähnchen gekauft wird, dann das Hähnchen mit der Geflügelschere vierteln.
    • Das Hähnchenfleisch abwaschen und trocken tupfen.
    • Die Zutaten für die Marinade vermengen.
    • Die Hähnchenteile marinieren.
  2. Backen
    • Den Backofen auf 180 °C Umluft
    • Die marinierten Hähnchenteile im vorgeheizten Backofen 60 Minuten backen.
    • Während des Backens die restliche Marinade mit einem Pinsel alle 15 Minuten über die Hähnchenteile streichen. Das austretende Fett kann ebenfalls zum Überpinseln genutzt werden.
      • Tipp: Die Flüssigkeit aus der Auflaufform, beim Servieren als „Paprika-Honig-Soße“ verwenden.
    •  

Sättigungsbeilage "Rosmarinkartoffeln"

  1. Vorbereitung
    • Die Kartoffeln abwaschen und je nach Größe der Länge nach vierteln, sechsteln oder achteln.
    • Die Marinade anrühren.
      • Den Rosmarinzweig waschen und die Rosmarinnadeln abzupfen
      • Den Knoblauch putzen und grob würfeln
      • Die Rosmarinnadeln und den Knoblauch mit dem Öl vermengen
    • Die Kartoffelstifte mit der Marinade in einer verschließbaren Dose legen und diese schütteln.
  2. Backen
    • Den Backofen auf 180 °C Umluft
    • Die marinierten Kartoffelstifte auf die Dauerbackmatte legen und im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen.
      • Hinweis: Je nach Größe der Kartoffeln, differenziert die Zubereitungszeit
      • Tipp: Mit einem scharfen Messer in die Kartoffeln stechen, um zu prüfen ob sie schon gar sind – sind sie weich, sind sie gar 😊.

Gemüsebeilage "Gemüsesalat"

  1. Das Gemüse putzen und klein schneiden
  2. Das kleingeschnittene Gemüse miteinander vermengen.
  3. Das vermengte Gemüse mit den Gewürzen abschmecken.

Anmerkung

Spende
  • Dir gefällt das Rezept?
  • Dir gefällt was wir tun?
  • Du möchtest uns unterstützen?

Dann nutze entweder auf einen der Provision-Links oder Spende uns direkt via PayPal eine kleinen Betrag für u. a.

  • die Big5forLive,
  • der Kaffeekasse,
  • dem Rezept oder
  • Betrieb der Webpage

Link PayPal: PayPal.Me/VikAlexLife

Kennst Du das Rezept von VikAlex®?

Gespeichert unter
Dieser Eintrag wurde von VikAlex veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Kommentar verfassen