Menü „Gefüllte Hähnchenbrust“ – Rezeptkarte @VikAlex®

Menü „Gefüllte Hähnchenbrust“ – Rezeptkarte @VikAlex®

Menü „Gefüllte Hähnchenbrust“ – Rezeptkarte @VikAlex®

Portionen: 3

Du brauchst:

Küchenutensilien

Hauptspeise "Gefüllte Hähnchenbrust"

Fleisch

Panade

Braten

Sättigungsbeilage "Stampfkartoffeln"

Gemüsebeilage "Buttergemüse"

Zubereitung

Hauptspeise "Gefüllte Hähnchenbrust"

  1. Vorbereitung
    • Das Hähnchenbrustfilet abwaschen und trocken tupfen.
    • Das Hähnchenbrustfilet mit dem Kochmesser waagerecht einschneiden – sodass eine Tasche entsteht.
    • Anschließend mit einem Fleischklopfer etwas platt klopfen – nur ganz leicht!
    • Den Käse in das aufgeschnittene Hähnchenbrustfilet legen hineinlegen.
    • Die Panierstraße in der folgenden Reihenfolge aufbauen
      • Mehl
      • Verquirltes Ei
      • Paniermehl
    • Das gefüllte Hähnchenbrustfilet in der Panierstraße panieren
  2. Braten
    • Das Butterschmalz in der Bratpfanne zerlassen.
    • Das panierte Fleisch im Butterschmalz auf kleiner bis mittlere Stufe (bei uns Stufe 4 von 9) krossbraten.
  3. Serviert wird die gefüllte Brust nach Geschmack mit Kartoffel- und Gemüsebeilagen, einer Soße mit Pilzen und/oder einer ausgepressten Zitrone.

Sättigungsbeilage "Stampfkartoffeln"

  1. Vorbereitung
    • Die Kartoffeln mit dem Sparschäler schälen.
    • Die Zwiebeln putzen und mit dem Gemüsemesser klein würfeln.
  2. Kochen
    • Die geschälten Kartoffeln mit Wasser im Kochtopf aufkochen und 30 Minuten kochen.
    • In das kochende Wasser etwas Meersalz geben.
    • Die fertiggekochten Kartoffeln abgießen.
    • Die Butter, Vollmilch und Zwiebeln zu den abgegossenen Kartoffeln geben.
    • Alles zusammen mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken.
    Hinweis: Solange noch teilweise ein paar Kartoffelstückchen dabei sind, ist es ein „Kartoffelstampf“, wenn es feiner wird, wird es ein Kartoffelbrei, bzw. in der französischen Küche auch als Kartoffelpüree bekannt.

Gemüsebeilage "Buttergemüse"

    1. Das Gemüse putzen und klein schneiden.
    2. Das klein geschnittene Gemüse im kleineren Kochtopf im Wasser auf kleiner Stufe (bei uns Stufe 3 von 9 Stufen) garen.
      • Hinweis: Die kleine Stufe ist wichtig, um die enthaltenen Nährstoffe nicht auszukochen.
    3. Das fertiggegarte Gemüse abgießen.
    4. Anschließend mit etwas Butter, Meersalz & frisch gemahlenen Pfeffer sowie zerkleinerter Petersilie abschmecken.
      • Tipp: Gemüse schmeckt auch ohne Butter wunderbar.

Anmerkung

Spende
  • Dir gefällt das Rezept?
  • Dir gefällt was wir tun?
  • Du möchtest uns unterstützen?

Dann nutze entweder auf einen der Provision-Links oder Spende uns direkt via PayPal eine kleinen Betrag für u. a.

  • die Big5forLive,
  • der Kaffeekasse,
  • dem Rezept oder
  • Betrieb der Webpage

Link PayPal: PayPal.Me/VikAlexLife

Kennst Du das Rezept von VikAlex®?

Gespeichert unter
Dieser Eintrag wurde von VikAlex veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Kommentar verfassen