Quarkmuffins – Rezept @VikAlex®

Wie wäre es denn mal mit einem „Mini-Käsekuchen“, bzw. Quarkmuffins?

Quarkmuffins @VikAlex®

Background / Kindererziehung

Frische, Regionalität und Traditionen, das sind die Punkte die wir unserem Nachwuchs mitgeben.

Küchenutensilien

Wer kennt es nicht, ohne dem richtigen Werkzeug, macht das Arbeiten kein Spaß. Ob nun Arzt, Gärtner, Maler oder Vertriebler – das Arbeitsergebnis wird nur so gut wie das vorhandene Werkzeug ist. Ausgebildete Köche brauchen wahrscheinlich weniger Hilfsmittel wie Hobbyköche, oder die durchschnittliche Familie. Fakt ist, als nicht ausgebildeter Koch macht das Kochen mit den richtigen Hilfsmitteln einfach mehr Spaß und geht auch schneller. Merkt euch: „Wer billig kauft, kauft teuer“. Wir nutzen und können aus ganzem Herzen für dieses Rezept folgende Hilfsmittel wärmstens empfehlen:

Eckdaten

QuarkmuffinsEinheitKüche
ProduktpreisEUR      5,71
Produktgewichtkg      1,00
PortionAnzahl      6,00
PreisEUR / kg      5,71
PortionspreisEUR / Portion      0,95
PortionsgewichtGramm  166,78

Inhaltsstoffe, sortiert nach den prozentualen Anteilen

49,97 % Speisequark (40 % fett)2, 19,99 % Eier, 9,99 % Butter, 7,99 % Weichweizengrieß, 7 % Zucker (Rohrrohrzucker), 5 % Zitrone (Saft), 0,04 % Meersalz, 0,03 % Vanilleschote (Mark)

Rezept für 6 Muffins

Muffinteig

  • 500      g          Speisequark (40 % fett)
  • 4          EL        Weichweizengrieß
  • 1          St.        Zitrone (Saft)                                                 Bio

Zubereitung:

Quarkmuffins

  1. Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.
  2. Die Vanilleschote mit einem Gemüsemesser längs aufschneiden.
  3. Das Vanillemark der aufgeschnittenen Vanilleschote mit einem Buttermesser auskratzen.
    • Hinweis: Die leere Vanilleschote in den selbstgemachten Vanillezucker legen, dann wird sie nicht weggeworfen.
  4. Das Vanillemark und die Zutaten aus dem ersten Abschnitt in der Küchenmaschine auf höchster Stufe mit dem Schneebesen schaumig schlagen.
  5. Währenddessen die weiteren Zutaten aus dem letzten Abschnitt bereitstellen.
  6. Alles zusammen mit der Küchenmaschine 5 Minuten auf der höchsten Stufe zu einem Muffinteig verrühren.
  7. Die Silikon-Backform mit heißem Wasser ausspülen.
  8. Den Muffinteig portionsweise mit dem Topfschaber in die Muffinform füllen.
    • Hinweis: Die Muffin-Mulden können bis zum Rand gefüllt werden – der Teig dehnt sich im Backofen aus und fällt anschließend wieder zusammen.
  9. Die Muffins im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.
  10. Die fertig gebackenen Muffins aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Scoring / Ampelsystem

  • Grün: Kann so viel und oft verspeist werden wie einem lieb ist.
  • Gelb: Seltener Verzehr ist okay.
  • Rot: Möglichst vermeiden.

Im Scoring bewegen wir uns im gelben Bereich. Alle Zutaten sind naturbelassen und gesundheitlich unbedenklich, der Quark ist hier das Produkt welches den gesamten Score nach unten zieht – dieser ist von Natur aus gem. NOVA im gelben Bereich, da er eben geringfügig verarbeitet ist.

Das letzte Wort

Wann hast Du deinen letzten Muffins gegessen?

  • Welche Muffins bevorzugst Du?
  • Möchtest Du dieses Rezept in der Back- und Kochbuchreihe haben?
  • Kennst Du ein Industrieprodukt, dass damit ersetzt werden kann?

Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

  • Markiere @vikalex.life auf Instagram
  • benutze den Hashtag #vikalexlife

Wie hat es geschmeckt?

Wurde das Rezept verändert?

Nutzt gerne den Kommentarbereich, dann haben alle etwas davon, alternativ unser Kontaktformular.

Ein Gedanke zu „Quarkmuffins – Rezept @VikAlex®

  1. Pingback: Muffins und Waffeln – Allgemeine Infos | VikAlex®

Kommentar verfassen