Pesto “alle genovese” – Rezept

Gesunde Ernährung
NOVA-Score

Frische, Regionalität und Traditionen, das sind die Punkte die wir unserem Nachwuchs mitgeben.

Entdecke das beste Pesto „alla genovese“ Rezept bei VikAlex®. Wir bereiten unsere Nudelsoße schnell und einfach zu. Bei der Soßenzubereitung orientierten wir uns am italienischen Original und bekommen so einen einzigarten Geschmack hin.

Aufgrund der naturbelassenden Zutaten gehört unser Pesto „alla genovese“ nach dem (angepassten) NOVA-Score zu einer gesunden Ernährung. Es ist frisch, kostengünstig und vor allem gesünder als die Industrieware.

Das „Pesto genovese“ gehört zu den traditionellen linguistischen landwirtschaftlichen Produkten. Es wird bereits seit etwa 250 Jahren zubereitet und gilt als die erste auf Öl basierende Soße. Seit den 1940er Jahren ist Pesto auch international bekannt.

Nur wenn das Pesto komplett aus den geschützten Originalzutaten besteht, ist es das „Pesto genovese“. Zu den geschützten Originalzutaten gehören „Basilikum DOP, Hartkäse DOP und Olivenöl aus der Riviera“. Sobald auch nur eine Zutat nicht dem Original entspricht, darf es nur noch „Pesto alla genovese“, „Perso verde“ oder „Pesto al basilico“ genannt werden.[1]


[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Pesto

Küchenutensilien

Wer kennt es nicht, ohne dem richtigen Werkzeug, macht das Arbeiten kein Spaß. Ob nun Arzt, Gärtner, Maler oder Vertriebler – das Arbeitsergebnis wird nur so gut wie das vorhandene Werkzeug ist. Ausgebildete Köche brauchen wahrscheinlich weniger Hilfsmittel wie Hobbyköche, oder die durchschnittliche Familie. Fakt ist, als nicht ausgebildeter Koch macht das Kochen mit den richtigen Hilfsmitteln einfach mehr Spaß und geht auch schneller. Merkt euch: „Wer billig kauft, kauft teuer“. Wir nutzen und können aus ganzem Herzen für dieses Rezept folgende Hilfsmittel wärmstens empfehlen:




Affiliate-Links*

Eckdaten

Pesto „alla genovese“EinheitKüche
ProduktpreisEUR    1,70
Produktgewichtkg    0,10
PortionAnzahl realistisch    3,00
PreisEUR/kg  16,95
PortionspreisEUR/Portion (real)    0,57
PortionsgewichtGramm  33,33
Datenstand 2021

*ohne Pasta

Inhaltsstoffe, sortiert nach den prozentualen Anteilen

35 % Olivenöl, 30 % Hartkäse (Milch, Speisesalz, tierisches Lab), 20 % Basilikum, 10 % Pinienkerne, 3% Knoblauch, 2 % Meersalz

Rezeptkarte

Pesto „alla genovese“ – Rezeptkarte

Portionen: 3

Du brauchst:

Küchenutensilien

Pasta

Pasta-Soße

Gewürze und Kräuter

Zubereitung

  1. Basilikum ernten, waschen und trocknen.
  2. Den Knoblauch putzen und mit dem Gemüsemesser grob zerkleinern.
  3. Alle Zutaten in der folgenden Reihenfolge mit dem Mörser zu einer Paste verrühren.

    Hinweis: Es ist für das Aroma wichtig zum einen zügig zu arbeiten und vor allem keine anderen Hilfsmittel zu verwenden.

    • Knoblauch
    • Meersalz (grob)
    • Pinienkerne
    • Basilikum
    • Hartkäse
    • Olivenöl
  4. Die fertige Pasta in das Pesto einrühren, bis sich die Soße überall rumgelegt hat.

Anmerkung

Spende
  • Dir gefällt das Rezept?
  • Dir gefällt was wir tun?
  • Du möchtest uns unterstützen?

Dann nutze entweder auf einen der Provision-Links oder Spende uns direkt via PayPal eine kleinen Betrag für u. a.

  • die Big5forLive,
  • der Kaffeekasse,
  • dem Rezept oder
  • Betrieb der Webpage

Link PayPal: PayPal.Me/VikAlexLife

Das letzte Wort

Kennst Du ein Industrieprodukt, dass damit ersetzt werden kann?


Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

  • Markiere @vikalex.life auf Instagram
  • benutze den Hashtag #vikalexlife

Wie hat es geschmeckt?

Wurde das Rezept verändert?

Nutzt gerne den Kommentarbereich, dann haben alle etwas davon, alternativ unser Kontaktformular.

2 Gedanken zu „Pesto “alle genovese” – Rezept

  1. Pingback: Pesto „alla genovese“ – Industrievergleich @VikAlex® - VikAlex®VikAlex®

  2. Pingback: Sandwich IT: Tramezzini – Rezept - VikAlex®VikAlex®

Kommentar verfassen