Orangensaft – Industrievergleich

Orangensaft als Industrieware? – das brauchst Du nicht, wir haben die Lösung und zeigen Dir mit dem besten Rezept wie Du selber Orangen presst.

Selbstgepresst kostet der Orangensaft mehr, dafür bekommt man jedoch auch einen Orangensaft und kein Konzentrat, das in Deutschland mit Waser aufgefüllt wird.

Orangen wachsen hier nicht, daher gibt es keinen frisch gepressten O-Saft in Supermärkten! Bei Apfel, Trauben, etc. sieht es anderes aus, da kann man getrost gekauften kaufen.

100 % Vitamine, 100 % Nährstoffe, 100 % echt, 100 % lecker, 100 % easy.

OrangensaftEinheitKücheIndustrie
ProduktpreisEUR      2,99       0,99
ProduktgmengeLiter      1,00       1,00
PortionAnzahl Industrie      4,00       4,00
PortionAnzahl realistisch      4,00       4,00
PreisEUR / kg      2,99       0,99
PortionspreisEUR / Portion (real)      0,75       0,25
Portionsmengeml  250,00   250,00
  • Das Industrieprodukt:
    • kostet je kg 0,67-mal weniger
    • kostet je realistische Portion 0,67-mal weniger
    • wiegt je realistische Portion 0-mal weniger
    • beinhaltet Zusatzstoffe / zugesetzte Vitamine

Selbstgemacht kostet der Orangensaft mehr, dafür bekommt man jedoch auch einen Orangensaft und kein Konzentrat, dass in Deutschland mit Waser aufgefüllt wird.

Orangen wachsen hier nicht, daher gibt es keinen hier frisch gepressten O-Saft! Bei Apfel, Trauben, etc. sieht es anderes aus, da kann man getrost gekauften kaufen.

100 % Vitamine, 100 % Nährstoffe, 100 % Echt, 100 % Lecker, 100 % easy.


Hast Du unser Rezept ausprobiert?

Wie hat es geschmeckt?

Wurde das Rezept verändert?

Nutzt gerne den Kommentarbereich, dann haben alle etwas davon, alternativ unser Kontaktformular.

Kommentar verfassen