Dips



Einen Dip verspeisen wir recht häufig – häufig eher unbewusst.

Doch was ist eigentlich ein Dip? Und worin unterscheidet er sich zu einer Soße? Nun, das Wort „Dip“ kommt aus dem Englischen und lässt sich mit „stippen“ oder „tunken“ übersetzen. Insofern ist ein Dip nicht nur ein Begleiter zu ganzen Gerichten (wie zum Beispiel der Kräuterquark zur Ofenkartoffel oder Ketchup und/oder Mayonnaise zu Pommes Frites), sondern kann auch zu Fingerfood verspeist werden. International gibt es Dips in allen Kulturen und für ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche.

Wir unterscheiden zwischen einem Dip auf Molkereibasis, Butterbasis und Gemüse- bzw. Fruchtbasis.

Ob bei einer Kindergeburtstagsfeier, einer Party oder einem gemeinsamer Abend mit der Familie und/oder Freunden verbracht wird, ob etwas gespielt oder geschaut wird – Fingerfood ist herrlich unkompliziert und deshalb bei allen möglichen Gelegenheiten heiß geliebt. Natürlich mit dem passenden Dip!




gerichtrezeptaufwandvas
score
industrie
vergleich
Flüssiger Dip
Aioli*1klick mich¼ Std.1 klick mich
Mayonnaise*2klick mich¼ Std.1 klick mich
Ingwer/Knoblauchklick mich¼ Std.1 n.V.
Dickflüssiger / Fester Dip
Sour Creamklick mich¼ Std.2 klick mich
Tzatzikiklick mich¼ Std.1 klick mich
Quarkcremeklick mich¼ Std.2 n.V.
Kräuterquarkklick mich¼ Std.2 klick mich
Kräuterkäseklick mich¼ Std.2 klick mich
Joghurtcremeklick mich¼ Std.1 klick mich
Butter-Dip
Kräuterbutterklick mich¼ Std.1 klick mich
Knoblauchbutterklick mich¼ Std.1 klick mich
Tomatenbutterklick mich¼ Std.1 n.V.
Früchte- und Gemüse-Dip
Fruchtaufstrichklick mich¼ Std.2 klick mich
Gemüseaufstrich „Tomate“klick mich¼ Std.1 klick mich
Dips

*1 Aioli ist bereits ein über 1.000 Jahre alter Dip.[1]

*² Mayonnaise, als Dip aus Öl und Eigelb wird im Gegensatz zu Aioli erst seit ein paar Hundert Jahren hergestellt.[2]


[1] https://www.ogs-seebach.ch/p/infoseld.php?id=5769&src=sucheextern.php&suche=Mayonnaise

[2] https://www.ogs-seebach.ch/p/infoseld.php?id=5769&src=sucheextern.php&suche=Mayonnaise

Kommentar verfassen