Bücher VikAlex® – Buch #02 – Pfannkuchen

Hier findest Du ergänzende und spannende Informationen insb. zu den Back- und Kochbüchern von VikAlex®.

Du hast Fragen und/oder Anregungen? => Dann melde Dich!

schneidebrett-experte.de: Affiliate* (Coupons / Supports – schneidebrett-experte.de | VikAlex®)
Back Mal!: Affiliate* (Coupons / Supports – back mal! | VikAlex®)

Pfannkuchen gibt es in vielen Kulturen der Welt, sie gehören häufig zur traditionellen Küche. Wen wundert es, ist es der Inbegriff einer schnellen Mahlzeit, die sättigt und günstig ist sowie ausschließlich aus regionalen Zutaten hergestellt werden kann. Je nach regionaler Sprachgewohnheit und Benennung (Pflinsen, Pfannkuchen, Eierpfannkuchen, etc.) gibt es unterschiedliche Bezeichnungen und je nach Region sogar kulturell bedingt Unterschiede in der Zubereitung, insbesondere in Europa gibt es viele Zubereitungsvariationen. Alle sind individuell und dennoch sind alle gleich, das ist eben typisch Europa!

Das Grundrezept für die Pfannkuchen ist von der Komplexität her eines der ersten Rezepte das Kinder lernen können. Die Zutaten Eier, Mehl und Milch sind mit einem Schneebesen fix gerührt. Dadurch, dass Kinder es schnell lernen können, bekommen sie dadurch erste Erfolgserlebnisse in der Küche und darauf aufbauend ein entsprechendes Selbstvertrauen.

Da das Gericht prinzipiell komplett aus regionalen Zutaten hergestellt werden kann, stärkt man bei der Zubereitung und dem Verzehr auch seine Verbindung zu der eigenen Region.

Wer (kleine) Kinder hat, macht diese Leckerei sicher oft in der heimischen Küche. Rein gefühlt können Kleinkinder jederzeit Pfannkuchen essen. Ob zum Frühstück, zum Mittag, zum Abend oder für Unterwegs bei einem Ausflug – sie passen einfach immer.

Wer hat eigentlich definiert, dass Pfannkuchen eine Süßspeise ist? Wir haben in unserem Repertoire eine Vielzahl von Pfannkuchen-Gerichten. Von der deutschen, über der russischen, der niederländischen bis hin zu der US-amerikanischen Variante sind die jeweiligen Klassiker abgedeckt. Darüber hinaus machen wir noch u. a. die Ritter-, die Auflauf- und auch die Sandwich-Variante – die Liste ist nicht abschließend. Eine Süßspeise ist es bei uns erst, wenn etwas Süßes draufgemacht wird, das machen wir nicht immer, somit fällt dieses Gericht bei uns nicht unter einer generellen Süßspeise.

Als „Belag“ kommen bei uns beispielsweise leckere Früchte, Honig, (Rohrrohr)zucker oder Nuss-Nougat-Creme in die engere Auswahl – auch Solo, also komplett ohne Belag essen wir diese gerne. Irgendwie schmeckt alles. Auch in unserer Familie gibt es deutliche Unterschiede der individuellen Präferenzen. Isst der Nachwuchs alles Mögliche auf seine Pfannkuchen, greift Viki gerne auf Ahornsirup und frischen Früchten zurück – Alex hingegen macht am liebsten nichts auf seine Pfannkuchen und erfreut sich am reinen Geschmack der Pfannkuchen.

Auch der Zeitpunkt des Verzehrs ist individuell. Blickt man nach US-Amerika, ist die dortige Variante „Pancake“ eher ein Frühstück. Wir lieben sie zu jeder Möglichkeit und verspeisen sie eher seltener zum Frühstück, sondern mehr zum Mittagessen – manchmal auch zum Abendessen.

GerichtrezeptAufwandVAS
score
Industrie
vergleich
Pfannkuchen DE: Klassikklick mich½ Std.1klick mich
Pfannkuchen-Rolleklick mich¾ Std.1klick mich
Pfannkuchen RUS: Bliniklick mich½ Std.1n. V.
Pfannkuchen-Ofenklick mich½ Std.1n. V.
Pfannkuchen US: Pancakeklick mich½ Std.1klick mich
Pfannkuchen NL: Pannekoekenklick mich¾ Std.1n. V.
Pfannkuchen NL: Poffertjesklick mich1 ¼ Std.1klick mich
Pfannkuchen-Ritterklick mich½ Std.1n. V.
Pfannkuchen-Sandwichklick mich½ Std.1n. V.
Pfannkuchen-Pizza*²klick mich½ Std.1n. V.
Pfannkuchen

*² Prinzipiell geht es in Richtung Omelett, daher das ein Omelett eine salzige Speise und unsere Pfannkuchen-Pizza eben nicht salzig ist, kategorisieren wir sie einfach bei den Pfannkuchen ein. Mit dem Belag ist man dabei recht flexibel, wir reduzieren ihn auf wenige Zutaten.




Kommentar verfassen