Brot-/Salzstangen – Rezept des Tages

Heute, an Sylvester wird wieder lang aufgeblieben und viel gefeiert. Zu einer Sylvester-Party, egal ob mit Freunden, im engen oder weiten Familienkreis gehören auch ein paar Snacks. Daher posten wir heute als „Rezept des Tages“ unsere leckeren, Brotstangen, bzw. Salzstangen. Der Snack basiert auf einem Hefeteig und ist schnell zubereitet. Unsere Kids und auch wir, wie auch unsere Gäste lieben diesen Snack regelmäßig – er hält nie lange ;).

Unsere Brot-, bzw. Salzstangen kommen komplett ohne zugesetzten Zucker aus und werden aus nur fünf Zutaten, inkl. dem groben Meersalz (3 %) zubereitet.

Gesunde Ernährung
NOVA-Score

Frische, Regionalität und Traditionen, das sind die Punkte die wir unserem Nachwuchs mitgeben.

Entdecke das beste Salzstangen Rezept bei VikAlex®. Die Brotstangen sind frisch, schnell zubereitet, kostengünstig und vor allem gesünder als die fertigen aus dem Supermarkt.

Aufgrund der naturbelassenden Zutaten gehören sie nach dem (angepassten) NOVA-Score zu einer gesunden Ernährung – aufgrund der Inhaltsstoffe fallen diese sogar in die beste Kategorie.

Küchenutensilien

Wer kennt es nicht, ohne dem richtigen Werkzeug, macht das Arbeiten kein Spaß. Ob nun Arzt, Gärtner, Maler oder Vertriebler – das Arbeitsergebnis wird nur so gut wie das vorhandene Werkzeug ist. Ausgebildete Köche brauchen wahrscheinlich weniger Hilfsmittel wie Hobbyköche, oder die durchschnittliche Familie. Fakt ist, als nicht ausgebildeter Koch macht das Kochen mit den richtigen Hilfsmitteln einfach mehr Spaß und geht auch schneller. Merkt euch: „Wer billig kauft, kauft teuer“. Wir nutzen und können aus ganzem Herzen für dieses Rezept folgende Hilfsmittel wärmstens empfehlen:

Tupperware
Tupperware | VikAlex®

Affiliate-Links*

Eckdaten

Brot-/SalzstangenEinheitKüche
ProduktpreisEUR      0,50
Produktgewichtkg      0,50
PortionAnzahl realistisch      2,00
PreisEUR/kg      1,00
PortionspreisEUR/Portion (real)      0,25
PortionsgewichtGramm  251,20
Datenstand 2021

Inhaltsstoffe, sortiert nach den prozentualen Anteilen

49,76 % Weizenmehl, 34,83 % Wasser, 9,95 % Sonnenblumenöl, 3,07 % Meersalz, 1,99 % Hefe, 0,4 % Natron/Backsoda

Rezeptkarte

Brot-/Salzstangen – Rezeptkarte

Portionen: 2

Du brauchst:

Küchenutensilien

Teigstangen

Lauge

Topping

Zubereitung

  1. Teig
    • Die Zutaten aus dem ersten Abschnitt in der Küchenmaschine auf höchster Stufe mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig rühren.
    • Den Teig, direkt nach dem kneten auf der Teigunterlage mit dem Nudelholz, möglichst rechteckig (beispielsweise 15x 60 cm) ausrollen.
      • Hinweis: Die Größe des Rechteckes bestimmt hinterher die Größe der Salzstangen.
    • Den Teig mit dem Teigspachtel in dünne und lange Stifte portionieren und die einzelnen Stifte auf die Dauerbackmatte legen.
      • Tipp: Die „Stangen“ etwas breiter abstechen und dann eindrehen.
  2. Lauge
    • Das Wasser für die Lauge kurz aufkochen und den Herd ausstellen.
    • Das Natron mit dem Schneebesen in das aufgekochte Waser einrühren.
    • Die Lauge mit dem Pinsel auf die (eingedrehten) Teigstangen streichen.
      • Tipp: Das ganze Wasser verstreichen damit die Salzstangen auch einen durchgängigen Laugengeschmack bekommen. Wenn Stellen frei bleiben, werden diese auch nicht braun.
  3. Backen
    • Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
    • Das grobe Meersalz auf die Teigstangen streuen.
    • Die Brotstangen im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.
    • Serviert werden die Brotstangen, sobald sie abgekühlt sind.

Anmerkung

Spende
  • Dir gefällt das Rezept?
  • Dir gefällt was wir tun?
  • Du möchtest uns unterstützen?

Dann nutze entweder auf einen der Provision-Links oder Spende uns direkt via PayPal eine kleinen Betrag für u. a.

  • die Big5forLive,
  • der Kaffeekasse,
  • dem Rezept oder
  • Betrieb der Webpage

Link PayPal: PayPal.Me/VikAlexLife

Das letzte Wort

Kennst Du ein Industrieprodukt, dass damit ersetzt werden kann?


Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Wie hat es geschmeckt?

Wurde das Rezept verändert?

Nutzt gerne den Kommentarbereich, dann haben alle etwas davon, alternativ unser Kontaktformular.

Kommentar verfassen