Amerikaner – Rezept @VikAlex®

Background / Kindererziehung

Frische, Regionalität und Traditionen, das sind die Punkte die wir unserem Nachwuchs mitgeben.

Back Mal!: Affiliate* (Coupons / Supports – back mal! | VikAlex®)

Küchenutensilien

Wer kennt es nicht, ohne dem richtigen Werkzeug, macht das Arbeiten kein Spaß. Ob nun Arzt, Gärtner, Maler oder Vertriebler – das Arbeitsergebnis wird nur so gut wie das vorhandene Werkzeug ist. Ausgebildete Köche brauchen wahrscheinlich weniger Hilfsmittel wie Hobbyköche, oder die durchschnittliche Familie. Fakt ist, als nicht ausgebildeter Koch macht das Kochen mit den richtigen Hilfsmitteln einfach mehr Spaß und geht auch schneller. Merkt euch: „Wer billig kauft, kauft teuer“. Wir nutzen und können aus ganzem Herzen für dieses Rezept folgende Hilfsmittel wärmstens empfehlen:

Affiliate-Links*

Eckdaten

AmerikanerEinheitKüche
ProduktpreisEUR      2,66
Produktgewichtkg      0,58
PortionAnzahl realistisch      5,00
PreisEUR / kg      4,61
PortionspreisEUR / Portion (real)      0,53
PortionsgewichtGramm  115,51
Datenstand 2021

Inhaltsstoffe, sortiert nach den prozentualen Anteilen

38,61 % Weizenmehl, 19,3 % Vollmilch, 15,44 % Eier, 15,44 % Zucker (50 % Rohrrohr, 50 % Puder), 9,27 % Butter, 1,54 % Wasser, 0,31 % Natron/Backsoda, 0,06 % Meersalz, 0,02 % Vanille

Rezeptkarte

Amerikaner – Rezeptkarte @VikAlex®

Portionen: 5

Du brauchst:

Küchenutensilien

Teig

Abschnitt I

Abschnitt II

Abschnitt III

Zuckerguss

Zubereitung

  1. Teig rühren
    • Die Zutaten aus dem ersten Abschnitt in der Küchenmaschine auf höchster Stufe mit dem Schneebesen schaumig schlagen.
    • Die Vanilleschote mit einem Gemüsemesser längs aufschneiden.
    • Das Vanillemark der aufgeschnittenen Vanilleschote mit einem Buttermesser auskratzen
      • Hinweis: Die leere Vanilleschote in den Selbstgemachten Vanillezucker legen, dann wird sie nicht weggeworfen.
    • Die Zutaten aus dem zweiten Abschnitt hinzugeben und unterrühren.
    • Die (trockenen) Zutaten aus dem nächsten Abschnitt in einer separaten Schüssel abwiegen.
    • Alles zusammen mit der Küchenmaschine auf der höchsten Stufe zu einem Teig verrühren.
  2. Backen
    • Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
    • Auf der Dauerbackmatte gleichgroße Kleckse mit genügend Abstand geben
      • Hinweis: Die Amerikaner dehnen sich aufgrund des Natrons noch aus.
    • Die Amerikaner im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.
      • Hinweis: Wenn die Seiten schön gebräunt sind, sind sie fertig.
  3. Zuckerguss
    • Den Puderzucker in eine Schüssel sieben.
    • Einen EL Wasser hinzugeben und mit dem Schneebesen zu einem Zuckerguss rühren.
      • Hinweis: Wenn eine größere Menge Zuckerguss angerührt wird, nicht alles auf einmal hinzugeben, immer einen EL nach dem anderen.
      • Tipp: Für einen Orangen-Zuckerguss eine halbe Zitrone heiß abwaschen, die Schale mit der Vierkantreibe abreiben und den Orangensaft anstelle des Wassers nutzen. Den Orangenabrieb anschließend über die Amerikaner streuen.
    • Den Zuckerguss mit einem Topfschaber auf die noch warmen Amerikaner streichen.

Anmerkung

Spende
  • Dir gefällt das Rezept?
  • Dir gefällt was wir tun?
  • Du möchtest uns unterstützen?

Dann nutze entweder auf einen der Provision-Links oder Spende uns direkt via PayPal eine kleinen Betrag für u. a.

  • die Big5forLive,
  • der Kaffeekasse,
  • dem Rezept oder
  • Betrieb der Webpage

Link PayPal: PayPal.Me/VikAlexLife

Das letzte Wort

Kennst Du ein Industrieprodukt, dass damit ersetzt werden kann?


Hast Du dieses Rezept ausprobiert?

Wie hat es geschmeckt?

Wurde das Rezept verändert?

Nutzt gerne den Kommentarbereich, dann haben alle etwas davon, alternativ unser Kontaktformular.

2 Gedanken zu „Amerikaner – Rezept @VikAlex®

  1. Pingback: Kuchen „Amerikaner“ – Industrievergleich @VikAlex® | VikAlex®

  2. Pingback: Amerikaner – Industrievergleich @VikAlex® - VikAlex®VikAlex®

Kommentar verfassen