Fladenbrot @VikAlex®

Ob zum Frühstück, zum Mittag, zum Abend, zu einer Party – Fladenbrot ist ein absoluter Allrounder.

Unser heute bekanntes Fladenbrot hat seine Wurzeln in Afrika, genauer gesagt in Ägypten. Dort wurde bereits vor ca. 2.600 Jahren ein Getreidebrei hergestellt der auf Stein gebacken worden ist – somit die erste Hefekulturen entwickelt. Seit etwa 600 Jahren gibt es das Produkt erst in Europa. Mittlerweile ist die Menschheit bei dem Backen vom Fladenbrot etwas fortschrittlicher unterwegs. Wem wundert es, ist es doch die bekannteste Art der Zubereitung von einem Brotprodukt.

Je nach Kultur gibt es einige Unterscheide bei der Teig-Zubereitung und dem daraus folgendem Endprodukt – Von stark gewürzt (Indien), über dünne Fladen (arabisch) und dicke Fladen (Türkei) bis zu der Pizza (Italien) und dem Knäckebrot (Schweden) die auf die gleichen Zubereitungsprinzipien funktionieren. Das sind nur einige Beispiele die verdeutlichen weshalb es bekannter ist als unser Sauerteigbrot.

Wenn wir von einem Fladenbrot sprechen, meinen wir eine türkische Variante, nämlich eine die etwas dicker ist – So lieben wir unser Fladenbrot. In einer Großstadt hat man den Vorteil, dass es dort in der Regel türkische Bäcker gibt, diese haben eigentlich auch immer ganz gute Fladenbrote zu einem günstigen Preis. Bei uns in der Kleinstadt bleibt uns dann nur das abgepackte aus den Supermärken – Das schmeckt uns nicht. Daher backen wir es einfach selber.

Hinweise zu den Büchern (Grundlagen- und/oder Kochbuch)

Unser Kochbuch, dass sich stark an der NOVA-Konzeption orientiert und aufzeigt wie beim Selberkochen nicht nur der Spaß mit der Familie integriert, sondern sogar noch Geld gespart werden kann kommt planmäßig zu Ostern 2022 auf dem Markt – Rollierende Testleser sind gerne willkommen und können sich bei uns melden. Unsere Kochbuch-Prinzipien sind:

  • Einfache Rezepte, die man auch mit Kleinkindern zubereiten kann.
  • Günstige Rezepte, möglichst aus regionalen Zutaten.
  • Selbst gebacken, gebraten und gekocht ist besser wie aufwärmen.
  • Gesunde Ernährung, nach der NOVA-Konzeption.

Hilfsmittel der Zubereitung

Nun, da wir „praxisorientiert kochen“, stellt sich die Frage, nach unseren Hilfsmitteln für dieses Rezept. Es geht natürlich auch ohne diese Hilfsmittel, oder mit anderen Hilfsmitteln. Wir haben festgestellt, dass diese Hilfsmittel qualitativ, so wie unsere Grundeinstellung zu Leben eben das beste ist was man bekommen kann. Wir bereiten unser Essen seitdem wir diese haben deutlich schneller und mit mehr Freude zu. Gerne können uns auch Alternativen genannt werden.

Es ist wichtig, dass dieser ziemlich weiche Teig lange und gleichmäßig geknetet wird, mit einem Handmixer unvorstellbar, das geht unserer Erkenntnis nach nur mit einer „Automatisierung“, diese übernimmt dann unser Küchen-Allrounder, nämlich unserer Küchenmaschine*. Der Teig wird nach dem kneten einfach abgedeckt in den Ofen gestellt, oder man nimmt die Küchenklassiker „Peng“. In den Peng-Schüsseln* geht der Hefeteig tatsächlich schneller auf wir auf dem herkömmlichen weg, außerdem hört man es ziemlich deutlich wenn der Teig fertig ist, da die Schüssel „peng“ macht. Nun stellt sic noch die Frage ob das Fladenbrot in einer Form oder Backunterlage* gebacken wird. Nach anfänglichen Versuchen auf der Backunterlage, sind wir schlussendlich auf unsere kleine 1 Liter Silikonform* gekommen. Diese Größe vom Endprodukt „Fladenbrot“ ist für uns als kleine Familie ideal. Wenn wir mehr brauchen, dann backen wir einfach zwei – Gut dass zwei unserer Formen im Ofen direkt nebeneinander passen.

Inhaltsstoffe & Vergleich zu einem Industrieprodukt, falls vorhanden

Für Informationen bzgl. der Nährwerte einzelnen frischer Produkte. Dadurch, dass wir frisch kochen, haben wir nicht zu allen Zutaten auch die Nährwerte. Folgende Quelle haben wir zur Ergänzung genutzt. Wichtig ist zu wissen, dass die Nährwerte differenzieren, je nach Reifegrad und Sorte einer Frucht.

https://www.bmi-rechner.net/zucker-tabelle.htm

Während wir mit unserem Lebensmittel mit dem NOVA-Score im grünen Bereich sind und hier ein gesundheitlich unbedenkliches Produkt genießen können, zeigt NOVA bei der Industrieware mit der roten Farbe deutlich auf die gesundheitlichen Gefahren hin, die der Verzehr dieses Produktes mit sich bringt. Übrigens zeigt selbst der von uns als unbrauchbar definierter NUTRI-Score die Farbe Grün bei dem Industrieprodukt auf.

  • Das Fertigprodukt
    • hat ca. 236% mehr Zucker.
    • kostet ca. 0,8-mal mehr wie das selbstgemachte Produkt (Alternativrezeptur)
    • beinhaltet Zusatzstoffe
    • beinhaltet zugesetzten Zucker

Das letzte Wort

Wir backen übrigens immer ein Fladenbrot mehr wie wir brauchen und können so einen Tag länger dieses Produkt genießen. Mal sehen was man am Folgetag damit machen kann 😊 – lasst Eich überraschen.

  • Welche Art vom Fladenbrot magst Du am liebsten?
  • Möchtest Du dieses Rezept im Kochbuch haben?
  • Kennst Du ein Industrieprodukt, dass damit ersetzt werden kann?

Schreib es in die Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s