Heidesandkekse @VikAlex®

Wochenende, das bedeutet in unserer Familie es ist Zeit zum Backen. Heute haben wir uns für einen Klassiker aus Niedersachsen entschieden.

Heidesandkekse – Das ist ein Traditionsgebäck aus Niedersachsen. genauer gesagt aus der Lüneburger Heide, welche den Namen prägt. Wenn man sich diese Leckerei in den Mund legt, dann erinnert dies an den Nordseesand der sich unter den Füßen befindet.

Es handelt sich dabei um einen Mürbeteig. Mürbeteige schmecken in der „kalten Jahreszeit“ am besten.

In Niedersachsen gibt es diese Kekse häufig bei Bäckereibetrieben. Dadurch, dass uns diese zu ungesund und nach unserem Empfinden überteuert sind, backen wir diese lieber selber.

Das Backen sehen wir natürlich auch als Erziehungsmaßnahme an. Wer wären wir, wenn wir unseren Nachwuchs nicht zeigen wie man backt und dass man eben nicht alles überall im Überfluss vorrätig hat. Außerdem schaffen wir so eine Quality time mit der Familie und die Freude ist umso größer wenn die Kekse dann endlich fertig sind.

Achja, das Rezept hat bereist einen festen Platz in unserem „NOVA Back- und Kochbuch“, welches hoffentlich noch im November 2021 auf dem Markt kommt.

Für Informationen bzgl. der Nährwerte einzelnen frischer Produkte. Dadurch, dass wir frisch kochen, haben wir nicht zu allen Zutaten auch die Nährwerte. Folgende Quelle haben wir zur Ergänzung genutzt. Wichtig ist zu wissen, dass die Nährwerte differenzieren, je nach Reifegrad und Sorte einer Frucht.

https://www.bmi-rechner.net/zucker-tabelle.htm

Im stationären Handel habe ich kein Vergleichsprodukt gefunden, kennst Du eins?

Kennst Du die Heidesandkekse?

Wo kaufst Du diese ein, oder backst Du diese auch selber?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s