Hallo Hamburg!

Was für ein Museumstag!

Heute haben Ben & Alex sich mal einen „Männertag“ gemacht und sind spontan gen Norden gefahren. Zur Auswahl standen Ziele wie bspw. Wilhelmshaven, Cuxhaven und auch Hamburg. Alle Städte lassen sich wunderbar per Nahverkehr erreichen. Wir haben uns dann auf Hamburg festgelegt und sind entsprechend früh in den Tag gestartet.

Solche Zweisamkeiten sind wichtig für die Entwicklung des Kindes und die Beziehung zwischen Kind und Elternteil. Denn so bekommt der Nachwuchs auch mal die volle Aufmerksamkeit. Wenn der Nachwuchs einen Säugling als Bruder hat, so steckt er doch immer mal wieder zurück. Also, warum nicht direkt einen Museumstag für alle Beteiligten daraus machen.

Der 5-Jährige Ben ist bereits um 02:00 aufgewacht und wollte los. Da bei uns der frühste Zug erst ca. 05:00 abfährt, konnte sich Ben bis 04:00 noch einmal hinlegen. Um 04:00 sind wir dann tatsächlich in den Tag gestartet und durften so einen klaren Sternenhimmel auf dem Weg zum Bahnhof besichtigen. Mit einmal umsteigen, sind wir dann auch schon gute 3 Stunden später in Hamburg angekommen und sind sogleich zur Binnenalster gegangen, um dort genüsslich unser mitgebrachtes Frühstück zu verzehren.

Mitgenommen haben wir:

  • genug Trinkwasser
  • selbstgebackene Brezeln
  • selbstgebackenes Brot, mit regionalem Käse
  • Gurke aus der eigenen Ernte aus dem Garten
  • Paprika

Unsere Idee wurde dann leider nicht so in der Tat umgesetzt, da heute in Hamburg der Triathlon war. So konnten wir dann zumindest bei den Starts ins Wasser mit zuschauen und haben dann nicht in Ruhe, sondern mit, bzw. im Publikum gefrühstückt.

Irgendwann sind wir dann auf nach St. Pauli, wo wir eine Hafenrundfahrt gemacht und den alten Elbtunnel besucht haben. Die im Anschluss geplante Pizza beim Italiener ist dann leider ausgefallen, da Ben einfach schon zu Müde war und lieber mit dem nächsten Zug nach Hause fahren wollte.

Unterm Strich, haben wir eine Menge erlebt und hatten somit einen schönen Museumstag.

Wie gestaltest Du die Tagesflüge?

Welches Verkehrsmittel nutzt Du?

Schreib es in die Kommentare.

Werbung / Affiliate-Link:

Für solche einen Ausflug eignet sich übrigens ein Outdoor-Rucksack ziemlich gut. Wir nutzen bspw. den folgenden:

deuter Aircontact 45+10 Trekking Rucksack

2 Gedanken zu „Hallo Hamburg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s