Erdbeerkuchen @VikAlex®

Heute war es endlich soweit und wir haben endlich mal einen Erdbeerkuchen gemacht, bzw. wir wollten EINEN machen. Schlussendlich sind es zwei geworden. Nur warum?

Beim geplanten Biskuit-Boden gab es einen Backfehler und der Teig, bzw. die Zutaten waren viel zu schade zum wegwerfen. Wer schmeißt denn schon gerne Lebensmittel weg? Wir jedenfalls nicht. Also haben wir die Herausforderung angenommen und einen zweiten Teig gemacht, mit dem Ziel die Backergebnisse zu vergleichen. Wir wollten kurzfristig wissen, ob der mögliche Backfehler wirklich ein Fehler war der Auswirkungen auf das Gesamtergebnis hat, oder nicht. Dank Freude denen man noch Erdbeerkuchen abgeben kann, bekommen wir sogar nicht beeinflusste Aussagen.

Im Ergebnis schmecken beide Kuchen wunderbar. Der Backfehler ist nicht schlimm gewesen. Wenn es beide Kuchen zur Auswahl gibt, schmeckt man einen Unterschied.

  • Das Fertigprodukt
    • hat ca. 74% mehr Zucker – Der Fruchtzucker in unseren Erdbeeren ist nicht berücksichtigt.
    • kostet je Portion ca. 0,6-mal mehr wie das selbstgemachte Produkt (Alternativrezeptur).
  • Das Industrieprodukt hat 28% Erdbeeren, wir haben ca. 36% Erdbeeren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s